logo

Verein
· Vereinsinfo
· Events
· Mannschaften
· Galerie
· Gästebuch
· » Homepage

Forum
· Portal
· Forum
· Team
· Suchen
· F.A.Q.
· WM 2018
· EM 2016

Member Area
· Login

Impressum
· Impressum


Biebertal Community Board » Sonstiges » Technik und Tools » Was ist ein Timestamp? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Was ist ein Timestamp? 2 Bewertungen - Durchschnitt: 5,50
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Qndre
unregistriert
Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Für eine bestimmte Software muss ich einen "Timestamp" erzeugen. Er ist 24-bit lang und es handelt sich NICHT um die CMOS-Zeit das steht fest. Wenn ihr wisst was ein "Timestamp" ist, dann schreibt es mir. Wird für einen Synchronisationsvorgang benötigt.
01.02.2004 14:37
cammert cammert ist männlich
Administrator


Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.049
Herkunft: Wettenberg


RE: Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Timestamp ist, wie Dir auch Dein Englischwoerterbuch verraten haette, ein Zeitstempel. Was der in Deiner "bestimmten Software" fuer ein Format hat, verraet Dir sicher nicht das Biebertaler Schachforum, sondern bestenfalls die Dokumentation der Software.

__________________
There are 10 kind of people in the world: those who understand binary and those who don't.
02.02.2004 21:51 cammert ist offline E-Mail an cammert senden Beiträge von cammert suchen Nehmen Sie cammert in Ihre Freundesliste auf
Qndre
unregistriert
RE: Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Wie Dir auch Dein Englischwörterbuch verraten hätte

Hat es auch.
_
Doku der Software gibt's leider keine gescheiten da der Hersteller ein PrivatTypo ist (1 Privatperson) und kein Unternehmen sondern ein Hobbyentwickler der Spaß hat, alte MS-DOS Programme zu schreiben die hochkomplizierte Grafiken durch einen Interpreter und ne Netzwerkkarte jagen können. Auch der Client, der das ganze dann dekodiert wurde von Privat entwickelt (5 Privatpersonen). Diese 5 halten ihre Sourcecodes leider unter Verschluss, da man ja sonst cheaten könnte (der Client hat immer Recht, auch wenn's der Server wissen muss großes Grinsen ). "Der Client hat Recht" bedeutet: Wenn Du getroffen wirst und Deine Schilde sind unten dann schickt Dir der Server an Deinen Client ein "Du Stirbst"-Paket (Death-Message-Packet). Darauf kann der Client mit einer Bestätigung (Death-Message-Ack) antworten oder auch nicht. Tut er es nicht, dann korrigiert sich der Server mit "Äähm... Der Spieler hat wohl doch noch Energie!!" Darum wollen die nicht, dass man Clients dafür schreibt.
03.02.2004 18:57
cammert cammert ist männlich
Administrator


Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.049
Herkunft: Wettenberg


RE: Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Also, wenn Du irgenwie rausbekommen willst, wie das Format ist, musst Du mal ein paar Originalzeitstempel mitschneiden, und zwar so, dass Du dazu auch die Zeit Ihrer Generierung in lesbarem Format hast. Vielleicht kannst Du dann was rausbekommen.

__________________
There are 10 kind of people in the world: those who understand binary and those who don't.
04.02.2004 19:05 cammert ist offline E-Mail an cammert senden Beiträge von cammert suchen Nehmen Sie cammert in Ihre Freundesliste auf
Qndre
unregistriert
RE: Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von cammert
Also, wenn Du irgenwie rausbekommen willst, wie das Format ist, musst Du mal ein paar Originalzeitstempel mitschneiden, und zwar so, dass Du dazu auch die Zeit Ihrer Generierung in lesbarem Format hast. Vielleicht kannst Du dann was rausbekommen.

Mit einem Sniffer. Da hätte ich aber auch mal eine Frage: Wieso sehe ich manchmal Datenpakete, die mein Sniffer aufzeichnet, deren Absender allerdings garnicht in meinem LAN liegt und deren Empfänger auch nicht?? Was hat mein PC mit diesen Paketen zu tun?
04.02.2004 19:35
Qndre
unregistriert
RE: Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Chatkumpel von mir hat den Client für Linux umgeschrieben, er muss es also wissen. Leider ist er nicht sehr gesprächig. Auch er hält das meiste unter Verschluss. Was er mir mitgeteilt hat ist, dass es die Betriebszeit des PCs (seit dem Hochfahren von Windoof) in hundertstel Sekunden ist. Leider gibt das keinen Sinn, denn ich könnte ja irgendwann anfangen zu zählen es könnte der entfernte PC (remote computer) ja garnicht nachprüfen, oder??
04.02.2004 19:40
cammert cammert ist männlich
Administrator


Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.049
Herkunft: Wettenberg


RE: Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Naja, sinnvoll klingt das eher nicht. Kommt halt drauf an, wozu Du die Timestamps brauchst. Wenn Du damit nur die richtige zeitliche Abfolge garantieren oder den Abstand zweier Pakete messen willst, ist es egal, wo Du anfaengst zu zaehlen.

__________________
There are 10 kind of people in the world: those who understand binary and those who don't.
05.02.2004 18:37 cammert ist offline E-Mail an cammert senden Beiträge von cammert suchen Nehmen Sie cammert in Ihre Freundesliste auf
Qndre
unregistriert
RE: Was ist ein Timestamp? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich brauche es, um auf die Spiele einer Online-Gamezone zu synchronisieren, welche das "Shanky-Server"-System verwendet. Ich habe mir selbst diesen "Shanky-Server" geladen und auch schon ein eigenes Spiel damit gehostet (Spiel ist auch selbst geschrieben). Dann habe ich zu meinem eigenen Server von einem selbstgeschriebenen Client aus ein Datagram mit gezählten Hundertsteln seit Programmstart geschickt. Leider hat mir der Server das nicht geglaubt und hat die Verbindung abgebrochen. Um Cheating zu vermeiden gibt es zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen im "Shanky-Server", da dieser speziell für Onlinespiele ausgelegt ist. Der Timestamp scheint eine zu sein, denn er glaubt mir einfach nicht wenn ich den generierten Timestamp zu ihm schicke. Direkt nach der ersten Antwort bricht er die Verbindung ab.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Qndre: 06.02.2004 19:12.

06.02.2004 19:11
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Biebertal Community Board » Sonstiges » Technik und Tools » Was ist ein Timestamp?

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH