logo

Verein
· Vereinsinfo
· Events
· Mannschaften
· Galerie
· Gästebuch
· » Homepage

Forum
· Portal
· Forum
· Team
· Suchen
· F.A.Q.
· WM 2018
· EM 2016

Member Area
· Login

Impressum
· Impressum


Biebertal Community Board » Biebertaler Schachforen » Events » Bad Harzburger Schachtage 2017 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Bad Harzburger Schachtage 2017
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Alex Alex ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.886
Herkunft: Biebertal


Bad Harzburger Schachtage 2017 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo und viele Grüße aus dem Harz!

Wir stellen mit 11 Biebertalern und 2 Gästen im Bad Harzburger Hauptturnier das mit Abstand größte Kontingent. Fast hätten wir sogar das Teilnehmerfeld im Vorfeld reduziert, weil mancher Angst vor 11 DWZlosen Biebertalern hatte. Lange Zeit standen wir ohne DWZ-Angaben in der Teilnehmerliste.

Nach dem Beziehen der Wohnung(en) ging es mit der ersten Runde los. Dabei gab es überraschend spannende Partien und auch überraschende Ergebnisse. Adrian Röhm konnte seinen stärkeren Gegner besiegen, unser Gast Jonas Riemann an Brett 5 einem FM ein Remis abringen. Schmerzlich musste allerdings auch Alexander Krastev mit schwarz einen halben Punkt abgeben.

In der zweiten Runde konnte Finnegan Pralle an Brett 4 gegen CM Fabian Stotyn eine äußerst erfolgreiche Stellung aufs Brett zaubern, musste sich dann aber am Ende doch etwas enttäuscht geschlagen geben. Tim Hafensteiner konnte gegen den aufstrebenden Nikolas Wachinger einen hochverdienten halben Punkt erringen. Felix Hartert konnte in seinem ersten Turnier nach vielen Jahren auch gegen einen besser gesetzten Spieler den ersten Punkt erreichen.

Nach der langen Mittagspause ging es dann um 17:00 Uhr zur Abend-Runde.
Christopher Ottway hatte sich durch seine beiden Favoritensiege an Brett 1 gespielt - musste da aber gegen den an 1 gesetzten IM die Segel streichen. Seine Frau Ann-Kristin hingegen konnte den deulich besser eingeschätzen Gegner überraschend schlagen. Pech für ihn, da er vormittags schon gegen Christopher verlor. Alexander Krastev hat sich mit seinem zweiten Sieg nun an die Spitze der Reisegruppe gesetzt. Gemeinsam mit Vinzent Spitzl führen sie nun das interne Ranking mit 2,5 Punkten an. Vinzent musste sich in dieser Runde aus einer schlechten Stellung heraus mit einem Remis begnügen. Kiyan Engert hingegen konnte eine äußerst aussichtsreiche Stellung gegen den ehemaligen Deutschen Jugendmeister U10 Jan-Oke Rockmann aufs Brett bringen. Leider hat er etwas verfrüht ein Remisangebot abgegeben und sich somit die Chance auf den vollen Punkt selbst genommen. Bei Finnegan Pralle (2), David Wößmann (2) und Leon Engländer (1) blieb bisher alles in der Reihe. Jonathan Grundwald musste leider eine Niederlage gegen einen leicht schwächer eingeschätzten Spieler hinnehmen und liegt mit einem Punkt etwas hinter der Erwartung. Felix und Adrian konnten gegen ihre stärkeren Gegner diesmal nichts reißen, liegen mit einem Punkt gegen jeweils drei stärkere Gegner dennoch gut im Rennen.

Heute geht es mit Runde vier weiter. Das erste reine Biebertaler Duell steht mit Tim gegen Kiyan an. Jonas muss bereits gegen den zweiten Biebertaler spielen, nachdem er in Runde 2 gegen Alex verlor.

Wer nicht wie Frank Roeberg und ich live vor Ort ist kann die ergebnisse hier verfolgen:
http://www.sk-bad-harzburg.de/ergebnisdienst.htm
12.10.2017 10:34 Alex ist offline E-Mail an Alex senden Beiträge von Alex suchen Nehmen Sie Alex in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alex in Ihre Kontaktliste ein
Alex Alex ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.886
Herkunft: Biebertal


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die vierte Runde ist nun beendet. In den internen Duellen trennen sich sowohl Jonas und Felix als auch Tim und Kiyan Remis in ausgekämpften Partien. Finnegan, Christopher, Jonathan und Vinzent konnten ebenfalls ein Remis erringen. Adrian, Alex und Jonathan konnten ihre Gegner besiegen, was vor allem für Adrian mit 2/4 gegen ausnahmlos eloträchtigere Gegner ein sehr gutes Ergebnis ist. Eine Niederlage musste heute Ann-Kristin einstecken, die allerdings auch mit 2/4 bereits besser als erwartet im Turnier steht. Auch David konnte gegen seinen stärkeren Gegner nichts herausholen, obwohl die Chancen dazu durchaus vorhanden waren. Alex steht nun mit 3,5/4 als Bester da und kommt heute abend gegen die Nr. 1 des Turniers an Brett 3 auf der Bühne zum Zuge.
12.10.2017 15:52 Alex ist offline E-Mail an Alex senden Beiträge von Alex suchen Nehmen Sie Alex in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alex in Ihre Kontaktliste ein
Alex Alex ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.886
Herkunft: Biebertal


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Runde 5... können wir die streichen?

Drei interne Duelle standen an. Nicht mehr ganz so kämpferisch wie in der Vorrunde endeten alle drei Partien Remis. Am längsten arbeiteten Jonathan und Felix. Es entwickelte sich eine interessante Stellung mit Qualitätsvorsprung für Felix, aber denkbar unsicherer Stellung und Vorteil für Jonathan. Das Remis war eher schmeichelhaft für Felix. Christopher und Finn, sowie David und Leon brauchten weniger Züge, um ein Unentschieden zu erreichen. Auch Kiyan (sehr glücklich) und Tim konnten ein Remis erreichen. Jonas und Vinzent konnten volle Punkte beisteuern. Für Ann-Kristin, Alex und Adrian war heute Abend leider nichts zu holen.
12.10.2017 23:11 Alex ist offline E-Mail an Alex senden Beiträge von Alex suchen Nehmen Sie Alex in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alex in Ihre Kontaktliste ein
Vika Vika ist weiblich
Kaiser


images/avatars/avatar-296.jpg

Dabei seit: 21.04.2006
Beiträge: 1.191
Herkunft: Fellingshausen


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Viel Erfolg für die letzte Runde smile
13.10.2017 22:24 Vika ist offline E-Mail an Vika senden Beiträge von Vika suchen Nehmen Sie Vika in Ihre Freundesliste auf
Felix Felix ist männlich
König


images/avatars/avatar-429.jpg

Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 854


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Tolles Turnier! Ich habe am Ende 3/7 Punkte geholt und bin, da meine Gegner leider ziemliche Patzer waren und ich sau wenig Buchholz von ihnen bekam, sogar einen Platz unter meiner Setzliste gelandet. Egal.
Ich hatte nur DWZ-stärkere Gegner und habe mich nicht unter Wert verkauft. Mein Ziel waren 2 Punkte und das habe ich gut erreicht.
Gegnerische DWZ: 1902 (0), 1715 (1), 1589 (0), 1682 (,5), 1643 (,5), 1730 (1), 1705 (0), 1619 (0)
Meine beiden Siege kamen durch Patzer zustande. Der 1715er hat falsch aufgeschrieben und dachte er hätte die Zeitkontrolle geschafft...nein. Das hatte er nicht. Der 1730er hat einen Bauern geschlagen, der nicht geschlagen werden durfte.

Wenn die vorläufige DWZ Auswertung passt, dann habe ich +22 gemacht. Wenn die vorläufige ELO Auswertung auch auf mich zutrifft, habe ich eine von 1674. Muahahaha. großes Grinsen großes Grinsen großes Grinsen

Gelernt habe ich:
Doppelrunden schlauchen brutal.
Ich habe keine Ahnung von Eröffnungen (Viermal schwarz -> dreimal 1. d4...narf.)
Ich habe keine Ahnung von Endspielen
Ich habe generell eigentlich oft keine Ahnung, was ich da eigentlich mache
Schach ist geil

Vielen Dank an Alex für die Organisation, die Fahrerei und die Einkäufe!
Ebenfalls vielen Dank an Frank, Christopher und nochmal Alex für die lustige Vorbereitung gestern großes Grinsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Felix: 14.10.2017 20:25.

14.10.2017 20:23 Felix ist offline E-Mail an Felix senden Beiträge von Felix suchen Nehmen Sie Felix in Ihre Freundesliste auf
Roeberg
König


images/avatars/avatar-229.gif

Dabei seit: 14.04.2003
Beiträge: 788


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, dass das Turnier vor allem für Spielpraxis kurz nach dem Saisonstart sehr wichtig war und in der Hinsicht auch gut gelaufen ist. Die Ergebnisse fielen nicht überragend aus, waren aber auch für keinen richtig schlecht. Am meisten verloren haben wohl Alex (da war aber eigentlich nur die letzte Runde ausschlaggebend, wo Gewinnambition und Bedenkzeit am Ende nicht mehr zusammengingen) und Jonathan, der sich zwar wacker mühte, aber einfach nicht aus dem Sumpf von schlechten Gegnern und schlechten Stellungen herauskam. Das wird aber bestimmt bei kommenden Turnieren wieder besser aussehen. Auf der klar positiven Seite waren Kiyan, der jetzt auch in unsrem 1700er Club angekommen ist und Leon, der dabei auch noch den ersten Ratingpreis abstaubte. Unsere weniger turniererfahrenen Spieler (Ann Kristin, Felix Adrain) starteten alle stark, bauten aber am Ende doch etwas ab, was ja bei ständigen Doppelrunden auch verständlich ist. Trotzdem haben sie alle neben gewissen DWZ Gewinnen auch was für die ELo getan - Ann Kristin bestätigte ihre hohe Einstiegszahl von 1606 (+1) und Felix (1674) sowie Adrian (1523) können mit ihrem Einstieg ganz zufrieden sein, gemessen an ihrem nationalen Rating. Alle anderen spielten mehr oder minder auf ihrem Niveau, wobei Christopher, als am Ende bester Biebertaler, in der Schlussrunde nach gutem Konterspiel auch mal hätte draufpacken können, denn seine Schlussstellung legte einen Remisschluss nicht gerade nahe. Auch Finn hätte eine andere Art von Turnier haben können, wenn er in der zweiten Runde die vielen Gewinnchancen gegen den späteren Turniersieger genutzt hätte. Unsere Gäste Vinzent (4.Paltz also Hauptpreis) und Jonas schnitten erwartungsgemaß ab. Tim spielte ordentlich und zeigte in ienem internen Duell auch mal etwas Kampfgeist, was aber nicht belohnt wurde - trotzdem darf er einigermaßen zufrieden sein. David zeigte eine etwas durchwachsene Leistung, verteidigte aber manch schlechte Stellung sehr zäh, so dass er am Ende auch ok war. Insgesamt war das Turnier sehr nützlich, auch wenn gegen Ende leider sehr viele interne Paarungen zustandekamen - das liegt aber eben an vielen Spielern im gleichen Leistungsbereich. Wir sollten auch im nächsten Jahr wieder eine solche Turnierfahrt planen, oder sogar zwei. Neben den Herbstferien wäre nämlich auch mal ein Sommerturnier nützlich, um die lange Schachpause zu überbrücken. Vielen Dank an alle die mitgemacht haben und natürlich besonderen an Alex, der die ganze Organisation und Oma Kamp bewältigt hat...

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Roeberg: 15.10.2017 20:43.

15.10.2017 20:39 Roeberg ist offline E-Mail an Roeberg senden Beiträge von Roeberg suchen Nehmen Sie Roeberg in Ihre Freundesliste auf
Alex Alex ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.886
Herkunft: Biebertal


Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielen Dank von mir an Frank und alle Teilnehmer, vor allem an die Erwachsenen, die diverse Unterstützung leisten konnten.

Ich denke auch, dass wir insgesamt erfolgreiche Tage hinter uns gebracht haben. Neben einem DWZ-Plus von insgesamt ca. 150 Punkten sprang für Leon ein Ratingpreis über 100 Euro heraus. Nach einem insgesamt sehr guten Start und dadurch auch tendentiell recht starken Gegnern war am Ende etwas die Luft raus. In der letzten Runde wären noch weit mehr Ratingpreise möglich gewesen.

Eine weitere Turnierfahrt im Jahr wäre tatsächlich erstrebenswert. Sollte jemand Inetresse haben die Organisation zu übernehmen unterstütze ich gerne. Ansonsten ist auch eigenes Engemant nicht zu unterschätzen.
16.10.2017 17:44 Alex ist offline E-Mail an Alex senden Beiträge von Alex suchen Nehmen Sie Alex in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alex in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Biebertal Community Board » Biebertaler Schachforen » Events » Bad Harzburger Schachtage 2017

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH