logo

Verein
· Vereinsinfo
· Events
· Mannschaften
· Galerie
· Gästebuch
· » Homepage

Forum
· Portal
· Forum
· Team
· Suchen
· F.A.Q.
· WM 2018
· EM 2016

Member Area
· Login

Impressum
· Impressum


Biebertal Community Board » Biebertaler Schachforen » Events » Mislata - Spanien » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mislata - Spanien
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Alex Alex ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-70.jpg

Dabei seit: 06.04.2003
Beiträge: 2.940
Herkunft: Biebertal


Mislata - Spanien Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

In den letzten 2 Ferienwochen machten sich 6 gesund und muntere Hessen - Hendrik Schaffer (Neuberg), Moritz Nazarenus, Dominic Hildebrand (beide Schöneck), Stephan "El Pumelo" Michel, Viktor Kubens und meine Wenigkeit (alle Biebertal) - auf den Weg nach Spanien, um dort einen Versuch eines "Schachurlaubs" zu unternehmen.
Mit Hilfe von Moritz' Vater und der des Turnierleiters hatten wir eine sehr günstige und supergute Wohnung bekommen. 3 Schlafzimmer, ein riesiges Wohnzimmer mit Fernseh- bzw Skatecke, Kaminecke und (Schach-)tisch, sowie Küche, Bad und eigenem 25m²-Pool.
Erste Aufregung gab es dann am Flughafen in Valencia, den wir nach Abflug Frankfurt und Umsteigen in Madrid recht sicher erreichten, als Moritz' Rücksack verschwunden war, woran ich nicht unschuldig war... An dieser Stelle machte sich dann bemerkbar wie wenige Spanier ein paar Brocken englisch sprechen. Nachdem der Rucksack dann wieder aufgefunden war haben uns der Turnierorganisator und ein Freund, der gottseidank einer dieser wenigen Spanier war, zur Wohnung in Torrent (Stadtteil Vedat) gefahren. Dort erwartete uns dann ein recht cooler Vermieter, der zwar 2 deutsche Freunde hat, aber dennoch weder der englischen noch der deutschen Sprache mächtig war.
Mit Bus und Metro konnte man dann Tag für Tag nach Valencia pendeln. Dumm ist dabei nur, daß es sowas wie Busfahrpläne nicht gibt. Naja die ersten Tage haben wir die Stadt und den Strand besichtigt, bis dann irgendwann das Turnier losging. Während der Turniertage konnten wir leider nicht sehr viel unternehmen, was aber angesichts des Pools auch gar nicht nötig war. Abends gab es meist leckere Cocktails, Wein oder Sangria. Am freien Tag des Turniers waren wir dann in so einem riesigen Aquariumdings. Wale, Haie, Delphine, Pinguine, Robben, halt alles was schwimmen kann konnte man da sehen. Eine ziemlich beeindruckende Ausflugsmöglichkeit!

Zum Turnier:
56 Teilnehmer in A-open
145 Teilnehmer im B-open

Turnierverlauf:
Hendrik hat in der ersten Runde nen GM, so die Nr 6 in Spanien. Steht gut, verliert leider und hat fortan Lospech. Immer schwarz gegen die guten und weiß gegen die schlechten Spieler. Versucht es zu ändern, macht remis gegen einen Schlechten. Hat aber in der nächsten Runde Farbwechel und somit ein unnötiges Remis gegeben. PECH! Hat am Ende 4,5 aus 9. Für Ratingpreis unter 2300 wäre ein Sieg mehr von Nöten gewesen. Elo bleibt in etwa unverändert. Erspielt Spanische Elo Feda von 2206

Moritz spielt Turnier seines Lebens, 3 aus 6 mit Sieg und Remis gegen IMs. Elo-Leistung von 2360. Muss dann wegen Mandelentzündung abbrechen. Gewinnt dennoch 25 Elo-Punkte und hat mich endlich überholt. Erspielt spanische Feda von 2328. Fett!

Wir anderen 4 versuchten uns im B-Open:

Viktor spielt ordentlich, hat 3 aus 6 und bekommt Fieber. Bricht ab. Hatte keinen Elo-Gegner und erspielt sich spanische Feda von 1897

El Pumelo trumpft groß auf! Hat eigentlcih keine wirklich gute Partie, aber schnappt fast allen Gegnern ein Remis weg, wird von einem Spanier "Gangster of the tournement" getauft. mit 4,5 aus 9 ein sehr gutes Turnier. Elo-Halbwertung mit 2 aus 4 von 2111! Spanische Zahl von 1960

Dominic startet mit Kampflos. Spielt dann ein gutes Turnier. Am Ende fehlt die Konzentration. Im Finalen Spiel mit Eintracht-KAppe, Sonnenbrille und Knobizehen am Start. Holt 5,5 aus 9. Erspielt sich Elo-Halbwertung mit 1,5 aus 4 von 2071. Seine spanische Zahl ist 1969.

Ich bin an 13 gesetzt; starte grauenhaft mit 1,5 aus 3, gewinne 4mal am Stück und stehe plötzlich auf dem 8ten Platz. In Runde 8 bekomme ich einen sehr guten U16 Jugendlcihen und verliere verdient. Durch Sieg in der letzten Runde kann ich noch auf den neunten Rang springen und 90 Euro Preisgeld kassieren. Elo-Punkte hab ich mit 1 aus 2 wohl wieder einen eingestellt. Als spanische Zahl bekomme ich 2108.

Es gibt zwar noch so einiges zu erzählen, aber das reicht jetzt fürs Erste. So einen Schach-Urlaub kann ich nur weiterempfehlen. Sehr lustig, angenehm, aufregend - einfach pummlig!

Fotos, Tabellen, Turnierchronik, ... gibt es auf http://www.facv.org/clubs/mislata/
02.09.2003 01:04 Alex ist offline E-Mail an Alex senden Beiträge von Alex suchen Nehmen Sie Alex in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie Alex in Ihre Kontaktliste ein
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Biebertal Community Board » Biebertaler Schachforen » Events » Mislata - Spanien

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH