logo

Verein
· Vereinsinfo
· Events
· Mannschaften
· Galerie
· Gästebuch
· » Homepage

Forum
· Portal
· Forum
· Team
· Suchen
· F.A.Q.
· WM 2018
· EM 2016

Member Area
· Login

Impressum
· Impressum


Biebertal Community Board » Biebertaler Schachforen » Events » 14. Forchheimer Open » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 14. Forchheimer Open
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Maxim Maxim ist männlich
Haudegen


images/avatars/avatar-417.gif

Dabei seit: 31.07.2009
Beiträge: 630


14. Forchheimer Open Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vom 02.10-04.10 fand in Forchheim das 14. Sparkassen-Open statt. Gespielt wurde in 3 Gruppen A, B und C.
So haben sich drei Elche in jeweils einer dieser Gruppen wiedergefunden um das mehr oder weniger ernstgemeinte Ziel alle drei Gruppen gewinnen zu wollen zu vollbringen.

A-Open
Ich habe eigentlich ganz gut gespielt. Aber das Ergebnis sieht anders aus. Ähnlich wie in der ersten Landesklassenrunde stand ich immer ganz gut bis auf klar gewonnen. Dennoch konnte ich nur 1.5/5 Punkte bei nem Schnitt von 2050 holen was bedeutet, wieder weniger als 2000 DWZ zu haben. Irgendwie sollte es nicht laufen. Teilweise konnte ich eine einfache +3 Stellung nicht gewinnen weil ich nur noch vom 30sec Zeitbonus gelebt habe. Oder berechne eine Megalange Variante bei der am Ende durch Stellungsglück alles für den Gegner aufgeht und er so ne Leichte mehr hat. Naja egal, hab ja auch lange nicht gespielt.

B-Open
Das Turnier sollte für Alex eine Art Vorbereitung auf die WM sein. Wie gewohnt gewann er (teilweise sehr glücklich) all seine drei Partien gegen die schwächeren Gegner. Gegen die Spieler über 1900 hat er noch etwas Schwierigkeiten. Aber denke das wird nicht lange auf sich warten lassen und auch diese Spieler werden bald keine Chancen mehr gegen ihn haben.
Leider gibt es immer noch Situationen in denen Alex noch heftige Ungenauigkeiten bzw. krasse Fehler macht, was aus fehlender Erfahrung oder eher aus zu schnellem Ziehen ohne genug nachgedacht zu haben, resultiert. Das wird sich bis zur WM hoffentlich noch ändern. Insgesamt 3.5/5 und (ach wie überraschend) Geldpreis für den besten U10-Spieler. Über einige DWZ-Pünktchen wird er sich bestimmt auch freuen.

C-Open
Ivan startete auf Rang 2 ins Turnier und konnte sich wohl als einziger von uns als Anwärter auf die ersten Plätze in seiner Gruppe nennen. Die ersten vier Runden gewann er etwas glücklich aber dennoch nicht unverdient. In der letzten und entscheidenden Runde unterlief ihm ein Fauxpax. Durch einen Fingerfehler zog er seinen König ausversehen auf ein falsches Feld. Dadurch konnte der Springer des Gegners doch noch entwischen. Ich denke das ist jedem von uns schon mal passiert und wir wissen alle wie schlimm das sein kann. Vor allem wenn man dadurch einen Turniersieg verspielt. Nun ja leider konnte Ivan das Remis nicht mehr halten und blieb bei seinen 4 Punkten.

Alles in Allem ein sehr entspanntes Turnier. Was mir persönlich gefallen hat war die Tatsache dass man fast nur gleichstarke Gegner bekommt da die Gruppen sehr fair aufgeteilt waren. Hat sogar mal wieder Spaß gemacht Schach zu spielen und um sich zu beweisen dass man doch noch was kann.

__________________
Of Chess it has been said that life is not long enough for it, but that is the fault of life, not Chess
(William Ewart Napier)

Dieser Beitrag wurde 5 mal editiert, zum letzten Mal von Maxim: 05.10.2015 01:39.

05.10.2015 01:31 Maxim ist offline Beiträge von Maxim suchen Nehmen Sie Maxim in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellenAntwort erstellen
Biebertal Community Board » Biebertaler Schachforen » Events » 14. Forchheimer Open

Forensoftware: Burning Board 2.3.6 pl2, entwickelt von WoltLab GmbH